Salate, Suppen und der kleine Imbiss zwischendurch

Hier findest du einige Rezepte für eine schnelle und sättigende Mahlzeit. Salate, einfache Suppen und kleine feine Gerichte. Manches eignet sich auch für unterwegs und zum Mitnehmen ins Büro.

Dattel-Linsensalat

300 g Trojalinsen

150 Datteln

6 Stangen Stangensellerie

Essig, Öl

Zimt

Salz, Pfeffer

© silencefoto - Fotolia.com

Die Linsen 3-5 Stunden einweichen, danach in Salzwasser mit etwas Zimt

ca. 20 Minuten kochen. Abgießen.

 

Nun die Linsen mit 12 El Öl und ca. 9 EL Weinessig marinieren.  

Datteln und Bleichsellerie in kleine Stücke schneiden und untermengen.

 

Den Salat für 2 Stunden kühl stellen. Dann genießen. Hammerlecker!

Heringssalat ohne Hering

Hijiki-Algen 10 Minuten einweichen, dann 30 Minuten kochen und ganz klein hacken. Kartoffeln und Rote Beete bissfest kochen, dann pellen. Alle Zutaten in kleine Würfel schneiden, mit der veganen Mayonnaise vermischen, mit Salz und Reisessig abschmecken. Am besten schon am Tag vorher zubereiten, damit der Salat gut durchzieht.

 

 

250 g Kartoffeln

250 g Rote Beete 

250 g Äpfel

250 g Zwiebeln

150 g Gewürzgurken 

250 g Tofu

350 g vegane Mayonnaise (fertig im Reformhaus, Biomarkt; selbstgemacht hier)

30 g Hijiki-Algen 

Salz, Reisessig

 

 

Foto: w.r.wagner / pixelio.de

Kartoffeln (oder Nudeln) mit Pesto

Die Kräuter und die Nüsse jeweils im Blender klein häxeln, 1 zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben und mit dem Öl gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. 

 

Alternative mit 1/2 Packung Ruccola und 1-2 Bund Petersilie 

 

 

 

 

2 Stöcke Basilikum

1 Bund Petersilie

20-25 Walnüsse

1 Knoblauchzehe

6-7 El Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zitronensaft

4 Portionen Pellkartoffeln oder Nudeln

 

 

© Irina Fischer - Fotolia.com

Bruschetta

ZUTATEN:

3 Tomaten

2-3 Knoblauchzehen 

Basilikumblätter 

Salz , Pfeffer 

8 Scheiben Baguette, quer geschnitten 

4 EL Olivenöl

 

 

© William Berry - Fotolia.com

1. Backofen auf 250° C vorheizen.

2. Tomaten waschen (evtl. enthäuten) und in kleine Würfel schneiden.

3. Basilikum waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Alles mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Masse auf die Brotscheiben geben, mit Öl beträufeln und ca. 15 Minuten rösten. Sofort servieren.

 

 

Baba Ghannoui

1. In die Aubergine kleine Löcher pieksen und im Backofen etwa eine halbe Stunde grillen.

2. Mit einem Löffel das weiche Auberginefleisch von der Schale entfernen.

3. Das Auberginenfleisch sehr fein hacken oder im Mörser zerstoßen bis es eine püreeartige Konsistenz bekommt.

4. Alle weiteren Zutaten untermischen.

 

Dazu Fladenbrot oder Chiabatta reichen.

 

ZUTATEN:

1 Aubergine

1⁄4 Tasse Zitronensaft

1⁄4 Tasse Tahina (Sesampaste)

Salz nach Geschmack

2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 Esslöffel Olivenöl

1⁄2 Bund gehackte Petersilie

 

 

© volff - Fotolia.com

Suppe von Muskatkürbis

1,5 kg französischer Muskatkürbis*

2 mittelgroße Zwiebeln

2 EL Zucker

3 El Öl

1 Päckchen Sojasahne

Salz, Pfeffer

1 l Gemüsebrühe

Petersilie

Croutons

 

 

Foto: gänseblümchen / pixelio.de

Petersilie und Zwiebeln fein hacken, den Kürbis schälen und in Stücke schneiden. Den Zucker in einen Topf geben und schmelzen lassen. Das Öl hinzufügen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Die Kürbisstücke und die Gemüsebrühe hinzugeben und aufkochen. 20 Minuten köcheln lassen. Dann den Kürbis pürieren, Sojasahne dazugeben und verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Croutons und gehackter Petersilie servieren.

 

* unbedingt einen französischen Muskatkürbis nehmen, der schmeckt einfach am besten...

 

 

Delikate Topinambur-Curry-Suppe

1. Topinambur und Kartoffeln schälen und würfeln, in Öl kurz anschwitzen lassen, mit Gemüsebrühe ablöschen und weich kochen lassen (15-20 Min.). 

2. Suppe pürieren und mit Ahornsirup, Rohrzucker, Salz, Cayenne-Pfeffer, Koriander und Zitronensaft abschmecken. 

3. Zuletzt Sojasahne unterziehen. Sehr delikat!

 

 

ZUTATEN:

500 g Topinambur  

250 g Kartoffeln  

2 EL Olivenöl

1 TL Currypulver  

1 EL Rohrzucker  

2 EL Ahornsirup 

Salz  

Cayennepfeffer  

Koriander  

Zitronensaft  

1 EL Sojasahne 

1 Liter Gemüsebrühe  

 

 

© Ewald Fröch - Fotolia.com
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Silke Ruthenberg